Protokoll Mitgliederversammlung 2017

Protokoll Mitgliederversammlung 2017

Mitgliederversammlung 2017

Dienstag, 21. März 2017, Hottingersaal des GZ Hottingen, 19.00 Uhr

 

Protokoll

 

Traktanden

  1. Präsentation von Filippo Leutenegger

Stadtrat Filippo Leutenegger präsentiert die Neugestaltung des Hottingerplatzes. Er erläutert zudem weitere anstehende Strassen-Bauarbeiten im Quartier. Die Übersicht aller aktueller Baustellen finden Interessierte unter www.hottingen.ch

 

  1. Begrüssung

Der Präsident Martin Schmassmann bedankt sich bei Filippo Leutenegger für seinen Beitrag und begrüsst die 81 anwesenden Mitglieder und die fünf Gäste. Im Anschluss stellt Martin Schmassmann die einzelnen Vorstandsmitglieder vor.

 

  1. Wahl der Stimmenzähler/innen

Es werden zwei Stimmenzähler gewählt, Verena Fluhbacher und Ursula Tappolet übernehmen diese Aufgabe während der MV. Anwesend sind 81 stimmberechtigte Mitglieder. Zur Abfolge der rechtzeitig verschickten Traktandenliste der MV werden keine Änderungen verlangt und es gingen keine Anträge der Mitglieder ein.

 

  1. Protokoll der GV 2016

Das mit der Einladung verschickte Protokoll der Generalversammlung des QV Hottingen vom 17. März 2016 wird einstimmig genehmigt und der Protokollführerin Eveline Sievi gedankt.

 

  1. Jahresbericht 2016

Der Jahresbericht des Präsidenten des Vorstands des Quartiervereins Hottingen wurde mit der Einladung versandt. Der Präsident Martin Schmassmann ergänzt den Jahresbericht wie folgt:

Ab 8. Juli bis 11. August wird das Central umgebaut. Während dieser Zeit wird es schwierig sein, den Hauptbahnhof via Tram 15 oder mit dem 31er Bus zu erreichen.

Das Kunsthaus organisiert eine Baustellen-Besichtigung für Anwohner, diese wurden via Flyer im Briefkasten informiert. Für alle anderen Interessierten findet am 1. April ein Tag der offenen Tür statt.

 Für das Restaurant Rosengarten wird ein neuer Pächter gesucht. Der Quartierverein hat via Brief bei der Immobilienverwaltung der Stadt Zürich interveniert und die Stadt darauf hingewiesen, dass die Bevölkerung von Hottingen keinen zweiten Sonnenberg im Quartier wünsche.

 Marc Vogt, Präsident des QV Hirslanden, und Urs Frei, Präsident des QV Riesbach sind ebenfalls an der MV anwesend. Sie ermuntern alle Beteiligten, sich aktiv am Gartentag vom 17. Juni zu beteiligen. Es ist die zehnte Ausgabe und die Organisatoren suchen nach weiteren Personen, die ihren Garten für diesen Anlass öffnen.

 

 

  1. Jahresrechnung

Die Erfolgsrechnung und die Bilanz liegen im Saal auf. Der Kassier Ruedi Nöthiger ist leider krankheitshalber abwesend. Martin Schmassmann gibt keine weiteren Erläuterungen zu den beiden Rechnungen, nur, dass der QV über eine Reserve von rund CHF 55‘000.- verfügt und dass der QV sein Geld nicht horten will, sondern für sinnvolle Aktivitäten im Quartier verwenden möchte.

 

  1. Revisorenbericht

Der Revisorenbericht wird von Matthias Rentsch kurz erläutert. Er führte die Revision zusammen mit Irene Forster Meier durch. Der Revisor empfiehlt die Genehmigung der Rechnung und verdankt die Arbeit von Ruedi Nöthiger und wünscht eine gute und rasche Genesung. Die Jahresrechnung 2016 wird von der MV ohne Gegenstimme genehmigt und dem Vorstand Décharge erteilt.

  

  1. Wahlen

Martin Schmassmann hatte bereits an der letztjährigen MV seinen Rücktritt angekündigt. Die Suche nach einem Nachfolger war schwierig, niemand vom bestehenden Vorstand kann das Präsidium übernehmen. Eine Lösung zeichnet sich mit dem Engagement von Helge van Dyk ab. Er ist bereit, den QV zu leiten, hat aber noch bis Ende Juni einige Engagement im Ausland. Martin Schmassmann schlägt deshalb der MV vor, dass er zusammen mit Helge van Dyk das Präsidium als Co-Präsident für ein weiteres Jahr übernehmen wird. So kann er einige Projekte abschliessen und Helge van Dyk in das Amt einführen.

Die MV wählt Helge van Dyk einstimmig zum neuen Präsidenten unter dem Zusatz, dass Martin Schmassmann für ein weiteres Jahr das Präsidium zusammen mit ihm betreut.

Die folgenden Mitglieder verlassen den Vorstand: Barbara Fehr ist bereits per letzter MV zurückgetreten und hat über das letzte Jahr Julia Kuske in ihre neue Aufgabe eingeführt. Ueli Kasser tritt nach 15 Jahren QV zurück, seine Arbeit wird mit lang anhaltendem Applaus verabschiedet. Freddi Masson, der für den Bereich Verkehr und jeweils für die Logistik am Quartierfest zuständig war, ist letzten Sommer zurückgetreten. Ursula Tappolet wurde pensioniert und tritt aus diesem Grund ebenfalls aus dem Vorstand zurück.

 

Zur Wahl stehen folgende Personen:

Martin Sturzenegger, neu, Leiter GZ Hottingen, Nachfolger von Ursula Tappolet

Julia Kuske, neu, Sonntags-Matinées, Nachfolgerin von Barbara Fehr

Barbara Känel, bisher, zuständig für Veranstaltungen

Regina Hürlimann, bisher, zuständig für das Gewerbe

Ruedi Nöthiger, bisher, zuständig für die Finanzen und die Homepage

Andy Grenacher, neu, unterstützt generell diverse Projekte / Wunschbereich: Verkehr

Florian Steiner, neu, Wunschbereich: Verkehr

Eveline Sievi, bisher, unterstützt generell diverse Projekte

 

Alle Mitglieder des Vorstands werden einstimmig gewählt.

 

  1. Verleihung des 1. Goldenen Kleeblatts

Das erste goldene Kleeblatt wird an Ruth Binde für ihre Verdienste für das Quartier Hottingen verliehen. Sie bedankt sich für die Auszeichnung mit einer Zusammenfassung ihres Lebens.

Das zweite goldene Kleeblatt verleiht der Vorstand an Ueli Kasser für seine über

15 jährige Arbeit im Vorstand des QV Hottingen. Er bedankt sich und ruft alle Beteiligten zur Mitarbeit im QV auf.

 

  1. Jahresprogramm 2017

Das Jahresprogramm liegt im Saal auf.

Am 30. Juni und 1. und 2. Juli findet das Quartierfest statt. Die Vorbereitungen dafür sind im vollen Gange.

  

  1. Diverses

Eine Teilnehmerin erkundigt sich, ob jemand wisse, weshalb die Baustelle vor dem ehemaligen Hotel Tiefenau so lange dauere. Martin Schmassmann verspricht, sich zu erkundigen.

Eveline Sievi bedankt sich für die bereits zahlreich eingegangen Spenden fürs Quartierfest und ruft die Anwesenden – wenn immer möglich – zu weiteren Spenden auf.

Martin Sturzenegger ermuntert die Anwesenden am Quartierfest mitzuarbeiten, es werden noch zahlreiche Freiwillige gesucht.

Der grosszügige und feine Apéro wurde von der Bäckerei Hürlimann geliefert. Der Dank aller geht an Regina Hürlimann und ihre Familie.

 

Die GV schliesst um 20.45 Uhr.

 

Für das Protokoll: Eveline Sievi, 25. März 2017

 

Protokoll MV 2017

2017-07-20T11:30:40+00:00 Administratives QV Hottingen|