Hottinger Konzert Matinée, Sonntag, 28. Oktober 2018 um 11.00 Uhr

Hottinger Konzert Matinée, Sonntag, 28. Oktober 2018 um 11.00 Uhr

im Gemeinschaftszentrum, Hottingersaal, Gemeindestrasse 54, 8032 Zürich
ab 10.30 Uhr Begrüssung mit Kaffee und Gipfeli


(FLYER PDF)

Moritz Roelcke, Klarinette
Hyazintha Andrej, Violoncello
Marta Patrocínio, Klavier

 

Franz Schubert (1797 – 1828)

„Arpeggionesonate“ Sonate für Violoncello und Klavier D 821 in A-Moll
Allegro moderato
Adagio Allegretto Robert Schumann Fantasiestücke op. 73 (1810 – 1856) Zart und mit Ausdruck Lebhaft leicht Rasch und mit Feuer
Johannes Brahms Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello in
(1833 – 1897) A-Moll op. 114
Allegro
Adagio
Allegretto

 

Robert Schumann (1810 – 1856)

Fantasiestücke op. 73
Zart und mit Ausdruck
Lebhaft leicht
Rasch und mit Feuer

 

Johannes Brahms (1833 – 1897)

Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello in A-Moll op. 114
Allegro
Adagio
Andantino grazioso
Allegro

 

 

Moritz Roelcke (Klarinette)
Derzeit absolviert Moritz Roelcke (*1991) das Solistendiplom beim französischen Klarinettisten Pascal Moraguès. Davor studierte er bei Fabio Di Càsola, Jörg Widmann und François Benda. Konzerte führen ihn neben Europa regelmässig nach Japan sowie nach Mexiko, Kanada und in die USA. Moritz Roelke arbeitet mit dem Orchestre de Paris, dem Tonhalle Orchester Zürich, der Camerata Bern, den Chaarts und mit der Philharmonia Zürich, das Orchester des Zürcher Opernhauses. 2019 finden Kammermusikkonzerte u.a. mit Isabelle Faust und Teo Gheorghiu statt. Die Auftritte werden vom SRF und Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet.

Hyazintha Andrej (Violoncello)
Hyazintha Andrej ist 1995 in Graz/Österreich geboren. Ihren ersten Cellounterricht erhielt sie ab 2000 bei Martina Trunk. Sie studierte von 2007 bis 2014 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Andrea Molnár. 2014 setzte sie ihr Studium bei Thomas Grossenbacher in Zürich fort und schloss ihr Bachelor Diplom mit Auszeichnung ab. Wichtige Impulse erhielt sie durch Meisterkurse bei Rudolf Leopold, Xenia Jankovic, Robert Nagy, Reinhard Latzko, Karine Georgian, Christoph Richter, Patrick Demenga, Gustav Rivinius und Jens Peter Maintz. Hyazintha Andrej ist Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe und spielte mit dem Orchester Junge Philharmonie Wien und dem Tonhalle-Orchester Zürich. Zudem trat sie als Solistin mit der Südwestdeutschen-Philharmonie, dem Slowakischen Kammerorchester und dem Arc-en-Ciel Ensemble Zürich auf. Sie wurde von einigen Stiftungen ausgezeichnet, u.a. von der Meggen-Stiftung.

Marta Patrocínio (Klavier)
Marta Patrocínio wurde 1994 in Porto/Portugal geboren. Im Alter von 8 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht, welchen sie zwei Jahre später bei Eduardo Resende im Conservatório de Música do Porto weiterführte. Dort schloss sie 2012 ihr Studium mit Auszeichnung ab. Den Bachelor of Arts absolvierte sie unter der Leitung der Professoren Karl-Andreas Kolly und Till Fellner an der Zürcher Hochschule der Künste. Es folgte ihr Master of Music Performance-Konzert. Marta Patrocínio ist Preisträgerin von nationalen und internationalen Wettbewerben. Darunter sind die Preise Orquestra do Norte, Casa da Música, Margarida Brochado sowie der 1. Preis sowohl beim Concurso Lopes-Graca als auch beim Concurso Florinda Santos. Den 2. Preis erhielt sie beim Concurso International da Cidade do Fundão. Als Solistin trat sie mit der Jenaer Philharmonie, mit dem Orchester des Musikkollegium Winterthur und dem Orquestra do Norte auf. Im Rahmen der Kammermusik spielte sie in Österreich und in Schweden beim Aurora Winter Festival. 2018 gab sie zusammen mit dem renommierten Cellisten Orfeo Mandozzi ein Rezital. Marta Patrocínio hat an zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Konstantin Scherbakov, Lilya Zilberstein, Emanuel Ax, Christine Schornsheim, Pedro Burmester, Paulo Oliveira, Rita Kinka, Eldar Nebolsin teilgenommen. Sie erhielt Stipendien der Stiftungen Hirschmann, Elsy Meyer, Zangger-Weber und des Freundeskreises der ZHdK. Seit 2015 ist sie Stipendiatin von Live Music Now, eine vom berühmten Geiger Lord Yehudi Menuhin gegründete Organisation. Seit 2017 studiert Marta Patrocínio Master in Musikpädagogik unter der Leitung von Professor Konstantin Scherbakov.

2018-10-22T09:06:28+00:00Veranstaltungen|